An der Europäischen Schule gibt es eine Bildungsunterstützung für Kinder mit Lernschwierigkeiten verschiedener Formen und Niveaus. Für allgemeine Informationen über das unterschiedliche Niveau der Unterstützung in der Schule besuchen Sie bitte die Website der Schule hier und hier.

Lernschwierigkeiten wie Legasthenie, Dyspraxie, Dysgraphia, Dyskalkulie, ADA/H, hohes Potenzial, sind nicht immer bekannt. Das Recht, eine integrative Bildung dieser Schüler zu gewährleisten, ist sowohl für die PA als auch für die Schule eine Priorität. Die PA unterstützt neben der Schule aktiv Familien solcher Kinder, um sicherzustellen, dass die Lernumgebung besser an die besonderen Bedürfnisse angepasst ist.

2017/2018 hat die ESF-PA in Zusammenarbeit mit der Schule eine “Tripartite agreement" für Kinder mit einer offiziellen Diagnose durch einen qualifizierten Mediziner getroffen. Diese Vereinbarung zwischen der Schule, den Eltern und einem externen Therapeuten ermöglicht es externen Betreuern, neben dem Kind auch außerhalb der Schulzeit auf dem Campus zu arbeiten.

In diesem Zusammenhang nimmt die PA auch am Ausschuss für Bildungsunterstützung teil. Dieses Komitee befasst sich speziell mit Fragen rund um das Wohlbefinden von Schülern mit besonderen Bedürfnissen. Konferenzen, Schulungen und andere Initiativen für Eltern, Lehrer und Schüler werden ebenfalls in diesem Forum vorgeschlagen. Zu den Teilnehmern gehören Schulleiter, Vertreter der Vorstandsmitglieder der PA und die Koordinatoren der Unterstützungslehrer.

Um die für die Bildungsförderung zuständigen Vorstandsmitglieder der PA zu erreichen, senden Sie bitte eine E-Mail an educational-support@esfparents.org

 

Update März 2019:

The presentation for this event can now be downloaded here in French. An English translation is available here.

 

Update April 2019:


Dans le cadre des projets de Support Educatif que les parents de l'ESF développent au sein de l'école, nous sommes représentés auprès de l'Association Dys à Francfort.

Pour que les enfants à besoins éducatifs particuliers soient accompagnés au mieux pendant leur scolarité, l'association propose :

* un réseau d’échange et d’entraide entre parents
* une collaboration avec les établissements scolaires francophones de Francfort et sa région
* un lien avec les professionnels de la santé (orthophonistes, ergothérapeutes, psychologues, etc…)
* des conférences, des animations, des ateliers pour parents et enfants

Vous trouverez de plus amples renseignements sur Dys à Francfort en suivant les liens ci-dessous: 
http://www.aledas.com/association-dys-a-francfort/
https://www.facebook.com/groups/infodysafrancfort/

Pour toutes questions sur le Support Educatif à l'ESF vous pouvez contacter l'association des parents d'élèves en français à l'adresse suivante: educational-support@esfparents.org.